Login Mitglieder Kontakt Sitemap Impressum
Link English Version
Über uns
Mitglieder
Aktuelles
Veranstaltungen
Fachinformationen
DGAH-Briefe
Gefahrstoffe
Presse
Links
Gefahrstoffe
 
⇒ zurück
NFORMATION: Novellen von Arbeitsschutzverordnungen im BGBl. erschienen
Die folgenden Rechtsänderungen im technischen Arbeitsschutz sind heute im Bundesgesetzblatt veröffentlicht worden:

Artikelverordnung zur Änderung der Gefahrstoffverordnung, der Betriebssicherheitsverordnung und anderer Arbeitsschutzverordnungen (http://www.bgbl.de/xaver/bgbl/text.xav" target="_blank">http://www.bgbl.de/xaver/bgbl/text.xav?SID=&tf=xaver.component.Text_0&tocf=&qmf=&hlf=xaver.component.Hitlist_0&bk=bgbl&start=%2F%2F*%5B%40node_id%3D'2106428'%5D&skin=pdf&tlevel=-2&nohist=1).

· Artikel 1: Änderung der Gefahrstoffverordnung (Anpassung an CLP-Verordnung und Biozidprodukte-Verordnung)

· Artikel 2: Änderung der Betriebssicherheitsverordnung

· Artikel 3: Folgeänderungen betreffend die Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge und die Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen.

Artikelverordnung mit der neuen Verordnung zu elektromagnetischen Feldern und zur Änderung von Lärm- und Vibrations- Arbeitsschutzverordnung sowie Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung (http://www.bgbl.de/xaver/bgbl/text.xav" target="_blank">http://www.bgbl.de/xaver/bgbl/text.xav?SID=&tf=xaver.component.Text_0&tocf=&qmf=&hlf=xaver.component.Hitlist_0&bk=bgbl&start=%2F%2F*%5B%40node_id%3D'2106427'%5D&skin=pdf&tlevel=-2&nohist=1).

· Artikel 1: Verordnung zum Schutz der Beschäftigten vor Gefährdungen durch elektromagnetische Felder (Arbeitsschutzverordnung zu elektromagnetischen Feldern, EMFV). Es handelt sich um eine Umsetzung der EU-Richtlinie 2013/35/EU über Mindestvorschriften zum Schutz von Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer vor der Gefährdung durch physikalische Einwirkungen.

· Artikel 2: Änderung der Lärm- und Vibrations- Arbeitsschutzverordnung (LärmVibrationsArbSchV)

· Artikel 3: Änderung der Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung (OStrV)

Beide Artikelverordnungen treten mit sofortiger Wirkung in Kraft.